Home

Ossu!*

Willkommen zum Internet-Auftritt des Inyo-Ryu Karate e.V. Düsseldorf

*Ossu (auch Uss, Osu) verwenden wir im Dojo als Begrüßung. Es ist die phonetische Umschreibung zweier chinesischer Schriftzeichen mit jeweils eigener Bedeutung.

Das erste bedeutet wörtlich “stoßen” und zeigt die innere Haltung eines Menschen an, der sich bemüht durch seine Aktivität alltägliche Hindernisse zu überwinden.

Das zweite Schriftzeichen symbolisiert “leiden” und steht für das Durchhaltevermögen, das ein Mensch – neben Ausdauer und Geduld – benötigt, um mit schwierigen Lebenssituationen klar zu kommen. Beide Gegensätze vereint (Streben und Dulden) symbolisieren die wahre Haltung eines Karatekas (zitiert nach W. Lind “Budo”, Nikol Verlag).

Diesmal steht das zweite chinesische Schriftzeichen im Vordergrund – Leiden & Geduld, aber wir glauben auch fest daran, dass es wieder besser wird => Ying & Yang.

Aufgrund der fallenden Inzidenzzahlen (aktuell 32,8) haben wir vom  Stadtsportbund eine aktualisierte Verordnung erhalten. Ich fasse mal die für uns zutreffenden Stellen (Kontaktsport+Halle) zusammen:

  • 12 Personen dürfen mit aktuellem Test und Rückverfolgung trainieren
  • Genesene und Geimpfte fallen nicht darunter
  • vorheriger Test ist erforderlich für alle (hier über ein örtliches Testcenter)
  • Hygienekonzept ist erforderlich (vorhanden) und
  • QR Code kann eingelesen werden für die Corona-WarnApp (= Nachverfolgbarkeit).

Unser Dojo ist wieder zum Training freigegeben. Ihr werdet am Wochenende weitere Infos und konkrete Hinweise erhalten per WhatsApp und Mail, wie es weiter geht und wir wieder anfangen können zu trainieren.

Die Verordnung hänge ich als pdf Datei hier nochmal an:

SSB-Vereinssport-Info-Service_27-05-2021-1

Coronaregeln ab 28.05.2021-1

 

 aktualisiert am 05.06.2021